Über uns

Wir (Nils und Florian) sind Studierende an der Bergischen Universität Wuppertal. Im Fachbereich E arbeiten wir dort gerade an einem Bachelor-Studium im Fach „Druck- und Medientechnologie“.

Zu diesem Zwecke leben wir in Wuppertal, fühlen uns damit aber nicht sonderlich verbunden. Gebürtig stammen wir aus Kiel (Nils) und Wöbbel (Florian).

Wenn wir nicht studieren, aber eigentlich auch währenddessen, reden wir über „alles mögliche“™. Als „Digital Natives“ gibt es da in aller Regel auch eine ganze Menge.

Angefangen bei jeglicher IT über Fotografie, (Netz)Politik, natürlich viel über Medien (jeglicher Art) und deren Produktion bis hin zum Wetter.

Da wir uns einreden, von einigen dieser Sachen etwas zu verstehen und dieses Halbwissen weitergeben wollen, machen wir jetzt hier diesen Podcast. Schauen wir mal, was das gibt.

„homo reticuli“ steht übrigens für den „Mensch im Netz“. Zu diesem Titel kamen wir durch das Buch „Die Datenfresser: Wie Internetfirmen und Staat sich unsere persönlichen Daten einverleiben und wie wir die Kontrolle darüber zurückerlangen“ von Constanze Kurz und Frank Rieger.
Als „Digital Natives“ sind wir natürlich auch an vielfältiger Stelle im Netz vertreten und hängen damit genau so in den Fängen der Datenfresser. Grund genug diesen Podcast danach zu benennen. :-)