Sommerpause

Nachdem wir nun so gut wie fertig sind mit den Klausuren dieses Semesters („Semesterferien“ bedeutet nicht wirklich, dass man da frei hat), gönnen wir uns mal zwei Wochen Pause von allem.

Damit erscheint bis Anfang Oktober auch keine neue Folge von uns. Ein harter Schlag für unsere treuen Fans (sofern es welche gibt).

Anfang Oktober steht allerdings ein Blockseminar an und das wird ein willkommener Anlass sein, mal wieder Sachen aufzunehmen.

Behandeln wollen wir als Nächstes die technische Seite von Digitalkameras, das Spiel „Minecraft“ und, wichtig, wichtig, wir werden eine Folge über Wuppertal machen.

In Zukunft wollen wir natürlich auch noch bessere Folgen machen. Mit der technischen Seite sind wir mittlerweile recht zufrieden, deshalb arbeiten wir daran, inhaltlich noch viel besser zu werden. Bessere Recherchen, klarere Struktur und mehr schlechte Witze. Schauen wir mal, was wir umgesetzt bekommen.

So oder so freuen wir uns auf Anfang Oktober, ihr tut das hoffentlich auch.

Bis dahin füllt ruhig die Mail-Adressen mit Vorschlägen zu Themen etc. pp.

Bis dann!

Folge 004 – Spam

Heute sprachen wir über Spam. Nicht über das widerliche Fleisch, sondern die geliebten Mails…

Woher kommt Spam?

Was gibt es für Spam?

Welchen Zweck hat Spam?

  • Werbung
  • Zugangsdaten abgreifen
  • Zugangs-/Bankdaten direkt abgreifen
  • Das Abgreifen an sich ist Phishing, aber man gelangt oft über Spam dahin

Wie funktioniert Spam?

  • Wer schickt die Mails? – Vielleicht auch dein Computer? Prüf das!

Was kann man dagegen tun?

  • Mehrere Mail-Adressen nutzen (so kann man auch schön sehen, wer die Adresse weitergibt…)
  • Wegwerf-Adressen nutzen, z.B. trash-mail.com oder trashmail.net

Intro: Monty Pythons legendäre Spam-Szene

Outro: Weils so schön war, den Song nochmal

 

Play

Folge 003 – Druckverfahren

Wir haben in knapp 1:20 Stunden mal eben einen Abriss über alle momentan industriell eingesetzten Druckverfahren abgehalten.
Für den ein oder anderen vielleicht ein erster Einstieg ins Thema, wir bringen dazu auf jeden Fall mal mehr.
Hierzu nehmen wir auch gerne Wünsche oder konkrete Fragen entgegen.

Themen waren:
Farbe (Ink): klassisch oxidativ trocknende, UV- und Lösemittel-Farben, „feste Farben“ und Toner

Konventionelle Druckverfahren (mit beständiger Druckform)
Hochdruck à la Gutenberg
Flexodruck
Tiefdruck
Siebdruck
Offset

Digitaldruckverfahren
InkJet
Elektrofotografisch
Links:
Florians Stempel und das CMYK-Shirt.
Play

Folge 002 – RFID

In dieser Folge sprachen wir über RFID und ganz kurz auch über andere NFC-Techiken.

Darüber wie das alles grundlegend funktioniert, was man damit machen kann, wo da schon was mit gemacht wird und was es für Risiken gibt. Natürlich durfte auch ein Blick in die Zukunft nicht fehlen… ;-)

Wir sind dann teilweise etwas abgedriftet, haben aber erfolgreich den Weg zurückgefunden… ;-)

Links
RFID
NFC
ZigBee

Nein! – Doch! – Ohh! (Louis de Funès)  aus „Hasch mich – ich bin der Mörder“ (DVD)

RFID-Schutzhüllen
Beim FoeBuD
Bei Amazon
Bei getdigital.de

RFID-Chips in Mikrowellen – Don´t do this at home!

Future-Store

Rumspielen mit RFID-Tags „touchatag“

Nils´ Präsentation zum Thema RFID können wir aus diversen (u.a. urheberrechtlichen) Gründen leider nicht online verfügbar machen. Interner Gebrauch und so…

Musik: http://www.monochrom.at/rfid/

Play

Folge 001 – Das Buch der Zukunft

Wir sprachen über „das Buch der Zukunft“, was es so für eReader gibt, was wir davon erwarten und überhaupt…

Knappe 1:45 Stunden Philosphieren über die Möglichkeiten, die uns das mal bieten wird.

Dabei werfen wir auch einen kleinen Blick auf die Veränderungen, die das in den Köpfen und Produktionsabläufen der Medien- und Verlagsbranche bedingt.

Wir entschuldigen uns fürs Übersteuern, daran müssen wir definitiv noch arbeiten.
Zwischendurch wirds auch überraschend mal lauter, auch dafür: Sorry, wird besser.
(Und Nils klopft schon viel weniger auf den Tisch… ;-D)

Erklärung zum Audio-Problem:
In unserer Unwissenheit waren wir so naiv zu glauben, wenn wir etwas lauter aufnehmen würden, könnten wir die Lautstärke später verringern um Grundrauschen ebenfalls zu verringern. Leider haben wir damit bei der Aufnahme in Garage Band damit schon übersteuert aufgenommen und das ließ sich dann natürlich nicht mehr rausholen. Sorry.

Links
Aktuelle Geräte
Amazon Kindle (Affiliate-Link, kauft das Ding! ;-D)
Thalia Oyo
Sony Reader
Nook

Formate
ePub
PDF
mobi(pocket)

Magazine
Wired Demo
taz eKiosk

Musik: Tryad – Alone

Play

Folge 000 – Vorstellung

– wer sind wir?
– wovon handelt der podcast?
– welche themen wollen wir bearbeiten?
– wieso podcasten wir?
– wie findet man uns?
– wie kann man uns unterstützen oder helfen?

 

Musik: LukHash – STAND ALONE ( http://www.jamendo.com/de/track/777891 )

Play

Folge -0.1

Wir haben erstmal das Equipment getestet und einen kleine Vorstellungssendung gemacht.

Da die Domain zu dem Zeitpunkt noch nicht reserviert war, haben wir darauf verzichtet den Namen schon zu nennen.

Eine offizielle Folge 0 steht also noch aus…

Play

Willkommen auf homo-reticuli.de

Hier findet ihr ab sofort unseren Podcast mit Inhalten rund um (Print)Medien(produktion), Fotografie, IT, sonstige Technik und alles mögliche andere.

Wir, das sind Nils und Florian, mehr über uns gibt´s auf der entsprechenden Seite.

Bald gibt´s Inhalte… :-D