Folge 010 – Wuppertal

Heute sprachen wir über Wuppertal. Dabei waren wir nicht alleine, sondern hatten tatkräftige Unterstützung von Arne (@aberaberarne) und Christoph (@Chr1stoph), zwei gebürtigen Wuppertalern. Und wir haben irgendwie doch einiges vergessen, wie uns nach Ende der Aufzeichnung aufgefallen ist. Wuppertal bietet halt doch mehr, als man auf den ersten Blick sieht… ;-)

Obwohl wir uns einigermaßen zusammengerissen haben, nicht komplett vom Thema abzukommen, haben wir erstmals die 2:30 Stunden-Marke geknackt. Es hat sich aber gelohnt, wie wir finden.

Wie immer wünschen wir viel Spaß beim Hören und freuen uns auf Feedback.

Was gibt es an schönen Ecken/Gutes aus Wuppertal
Das Luisenviertel
Die Barmer Anlagen mit Barmer Wald und Toelleturm + Skulpturenpark
Die Hardt
Den Zoo
Sambatrasse, Nordbahntrasse + Mirker Bahnhof
(Zur Nordbahntrasse gibts auch eine Menge auf Christophs Fahrradblog: http://www.talradler.de)
Schwebebahn!
Die Bergische Universität Wuppertal, das fragwürdige Forschungsprojekt INDECT
Talwaren

Die Viertel Ronsdorf und Cronenberg
Aufstrebende Viertel: Arrenberg (Klein Berlin), die Nordstadt (Ölberg)

Probleme
Die WSW und ihre „Informationspolitik“
Tunnel am Bahnhof aka „Die Harnröhre“, das „Tor zur Stadt“
Der Umbau des Döppersbergs
»Wuppertal kackt ab« (DVD des Medienprojekts Wuppertal)
Diskussion: Ist Wuppertal stehen geblieben?
Die Lokalpolitik und ihre Probleme und Eigenheiten
Die konservative Presse
Der Sport
Handball – Bergischer HC
Schwimmen im Schwimmsportleistungszentrum

Diverses
Die ungeschminkte Stadt (Film der Barmenia)
Eugen Egner: Die Beseitigung (Wesen aus anderer Dimension will Typen in Wuppertal vernichten, das nicht existiert und Lerft-Molangen heißt)
UTOPIAStadt

Intro Meelman – Wuppertal
Zwischendrin Meelman – In Wuppertal fällt Schnee
Outro Sascha Gutzeit – Der Samba fuhr

Play