Folge 005 – Blende, Belichtungszeit, ISO – WAAS?!

Knapp eine Stunde haben wir über die grundlegende Funktionsweise von (digitalen) Kameras gesprochen.

Was man da so an Technik drin hat, wie die arbeitet und wie das zusammenhängt.

Es bleibt das Gefühl, dass wir noch drei Stunden über alles mögliche hätten sprechen können. Wenn also jemand konkrete Wünsche oder Rückfragen hat, dann immer her damit.

Einteilung und Funktionsweise von Kameras
Analog

  • Ist tot. Zumindest für uns.
  • Belichtung verändert Zusammensetzung auf dem Film, so entsteht das Negativ. Dieses kann man entwickeln und so einen Papierabzug herstellen.

Digital

  • Bild wird von Sensor (CCD/CMOS) erfasst und als Datenstrom verarbeitet.
  • Nach Aufnahme erfolgt “Bearbeitung” durch den Bildprozessor, Speicherung als “fertiges Bild” (meist JPEG) oder als “digitales Negativ” (RAW-Format)

Kompaktkamera < Bridgekamera/Mirrorless-Systeme (englisch!) < DSLR

Die Blende
Fotografische Blende
Die Blende

  • Änderung der Menge des einfallenden Lichts durch Schließen von Lamellen
  • Es erfolgt keine Änderung des Bildausschnitts, es handelt sich um eine sog. “Aperturblende
  • Kleine Blendenzahl (1,8) -> offene Blende
  • Hoher Lichteinfall -> kurze Belichtungszeit ausreichend
  • Geringe Schärfentiefe, weil Strahlen nicht so stark/spitz gebündelt werden
  • Große Blendenzahl (16)
    • Geringer Lichteinfall -> längere Belichtungszeit notwendig
    • Hohe Schärfentiefe, durch starke Bündelung der Lichtstrahlen
  • Die Blendenzahl beschreibt das Verhältnis zwischen der Brennweite des Objektivs und der momentanen Lichteintrittsöffnung, ist also eine RELATIVE Zahl.
  • Fokus
    Fokus und Autofokus

    • “Verschieben” der Linsen, so dass ein bestimmter Teil des Bildes scharf abgebildet wird

    Belichtung
    Belichtung die 1. und die 2.

    Tiefenschärfe / Schärfentiefe
    Die Schärfentiefe steht in Relation zur Brennweite und zur Blende und ist dazu auch noch abhängig von der Sensorgröße…
    DoF-Rechner (Schärfentiefenrechner)

    Brennweite
    Brennweitenvergleich von Sigma
    Nikon hat sowas auch…

    Ansonsten…
    Objektive, die mit Sherpa kommen, die Hyperfokaldistanz, “Florians Kamera” (die sehr wohl einen integrierten Autofokusmotor hat!), ein Blog-Eintrag über Ultraschallmotoren in Objektiven (von 2007)

    Intro: Battle at F-Stop Ridge

    Outro: Hatten wir diesmal nicht… :-(

    Play